Celtic Nights

Das ganze Ostergeplenkel und vor allem die Ach-So-Witzigen-Erster-April-Scherze haben wir gekonnt umgangen und einfach mal nischt gepostet. Muss auch mal sein. Aber da sind wir wieder. In alter Frische. Wie wir die Osterfeiertage verbracht haben? Ganz klassisch mit der Familie bei gutem Essen und viel zu viel Schoki. Und obwohl der Osterbraten noch schwer im Magen lag, haben wir gestern sogar mal wieder unsere kleinen Gehirnzellen angestrengt und fleißig gekneipenquizzt.

Am Freitagabend gab es das genaue Gegenteil: Einfach mal zurücklehnen und nichts tun. So gefällt mir das. Einfach mal ganz gelassen tanzenden, singenden und musizierenden Menschen zusehen und dabei im Kopf vernichtende Urteile abgeben. Vernichtend gute Urteile natürlich. Bei der durch Europa tourenden Show 'Celtic Nights' strotzte es gerade zu vor großen Talenten. Diese vereint auf einer Bühne, dazu noch etwas irischen Charme und schwupps: Ein gelungener Abend ist geschaffen. Die ein oder andere Arie hätten sich die übereifrigen Sänger für meinen Geschmack zwar sparen können, aber man kann es ja auch nicht jedem Recht machen.



Kommentare

JayBee hat gesagt…
hahaha danke :D und hast schon von dem tanzwettbewerb gehört?

Beliebte Posts