Railway Yard


Tatsächlich ließ ich mal wieder dazu überreden, in einen der verlassenen Orte von Berlin abzusteigen, um wieder jede Menge digitalen Materials über das Objektiv der Kamera auf die SD-Karte zu brennen. Schnell wurde uns klar, dass wir im ehemaligen Freibad in Lichtenberg kaum schöne Motive finden. Also haben wir uns kurzerhand entschlossen, noch schnell zum ehemaligen Rangierbahnhof in Pankow zu fahren. Die Entscheidung war gut, denn dort hat man wirklich eine Fülle an schönen Bildern. Ähnlich wie beim Kinderkrankenhaus Weißensee, bestätigten auch hier die vielen Schaulustigen, dass es nicht wirklich ein Geheimtipp ist. Das Gelände war eigentlich so überlaufen, dass man quasi nie alleine war.

Schöne Fotos konnten wir aber trotzdem schießen. Und neben dem Fotografieren hatten wir auch so ordentlich Spaß. Interessanterweise konnte man sogar nach einigem Ausprobieren das alte Drehgleis per Hand drehen. Eisenbahn-Rangierer und Fotograf an einem Tag, was will man mehr?!


Habt Ihr Tipps für uns, wo man in Berlin und Umgebung noch tolle Fotos machen könnte?

Kommentare

Bei den Tipps bin ich leider raus - aber die Bilder sind toll geworden - mein Fav ist das letzte, da hab ich doch sehr geschmunzelt :)
LG aus der EDELFABRIK
Chrissie
Carolin Se hat gesagt…
Wow klasse Fotos!
Die Location sieht total cool aus :)

Liebe Grüße

http://nilooorac.blogspot.de/
Helder Pereira hat gesagt…
Amazing photos!

http://helderschicplace.blogspot.com/2015/05/freedom.html

Beliebte Posts