Glass Noodle Salad

Jap! Ich habe eine Schwäche für asiatisches Essen. Über deutsche Küche und Mama's Sonntagsbraten geht natürlich nichts, aber was die Asiaten da so in ihren Küchen zusammenzaubern, begeistert mich immer wieder. Ich mag's gesund, gemüsig und am liebsten auch ein bisschen scharf. Ente kross ist sowieso das Geilste und thailändische Currygerichte könnte ich mir auch jeden Tag reinstopfen.
Und weil es ja leider nicht geht jeden Tag leckerschmecker asiatisch Essen zu gehen, kommt die asiatische Küche eben zu uns nach Hause. Selbstgekocht. Mit einem obersupermegaleckeren Glasnudelsalat.

Das braucht Ihr:

ca. 400 Gramm Glasnudeln
2-3 Möhren
1-2 Paprikaschoten
1 Stange Porree
Sojasprossen (entweder frisch oder wenn Ihr keine bekommt eben aus dem Glas)
eine Hühnerbrust
Sojasoße
Öl
Chili, Chinagewürz, Salz, Pfeffer, Zucker

So geht's: 

Wenn Ihr die ganzen gesunden Leckereien gekauft habt, könnt Ihr loslegen. Jetzt heißt es: Schnippeln! Alle Gemüsensorten und das Fleisch in kleine Streifen schneiden und den ganzen Spaß ordentlich im Wok anbraten und kurz dünsten lassen. Nebenbei könnt Ihr die Glasnudeln schon wie auf der Packung beschrieben zubereiten und die Dinger dann mit einer Schere in eine essbare Größe bringen. Jetzt könnt Ihr das Pfannengemüse zu den Nudeln geben und mit den Gewürzen den asiatischen Touch rein bringen. Fertig ist der Spaß! Besonders lecker schmecken dazu frisch angebratene in Knoblauch eingelegte Scampis oder Garnelen ...

Wie findet Ihr das Rezept? 


Kommentare

Tabet hat gesagt…
Hey,
ich liebe asiatisches Essen auch! :)
Kisses
Tabea

http://wolkedrei.blogspot.de/
linda loves hat gesagt…
Tollen Blog hast du! Mach weiter so! LOVe L.
Lindthings.blogspot.com
Bei mir läuft übrigens im moment auch eine blogvorstellung ;)

Beliebte Posts