Holy Ghost Fashionshow


Es war ganz klar! Nur ein Fashionevent bei der immerhin eine Woche lang andauernden Berliner Fashionweek ist einfach zu wenig. Ich wollte mehr. Ich wollte ins legendäre Zelt. Ich wollte die echten Models laufen sehen. Ich wollte die Mode der großen Designer begutachten und dahinschmelzen. Und genau das habe ich am Donnerstag in der Fashionweekwoche auch bekommen. Bei der Holy Ghost Fashionshow.

Und die hat mich von der ersten Minute an umgehauen. Die orientalisch klingende Musik preschte in einer Lautstärke los, das selbst der letzte gelangweilte Möchtegern-Modefutzi wieder wach geworden ist. Die Models liefen straight über den Laufsteg, die hippiehaften Frisuren waren einfach der Knaller und die Mode... ein Traum!

Der Mix aus den verschiedenen Stoffen, die teils gewagten, teils total zurückhaltenden Muster: Einfach nur schön! Und das beste an allem. Ich hatte nicht das Gefühl bei einer Verkleidungsveranstaltung zu sein. Oft ist die Mode, die auf Fashionshows vorgestellt wird, ja so gar nicht tragbar im richtigen Leben. Die Klamotten von Holy Ghost schon. Und genau deshalb hat es mir auch so gut gefallen...

Shorts: Asos; Schuhe + Bluse: H&M; Kette: New Yorker

Kommentare

Steffi hat gesagt…
Wow, hört ja echt gut an. Ich kleines Landei war noch nie auf einem Fashion-Event. Weiß auch gar nicht ob das meine Welt wäre!?
Aber hey: Du sahst super aus!!! Dein Outfit gefällt mir super gut!!! Und deine Haarfarbe ist ein Traum!
Jessi hat gesagt…
WOW! Ich bin wirklich wirklich neidisch! Es wäre mein absoluter Traum einmal auf der Fashion Week zu sein :)
Und du siehst super aus!
Liebste Grüße, Jessi
http://without-rain.blogspot.de/
PlusMinus hat gesagt…
Vielen, vielen Dank! ;)
PlusMinus hat gesagt…
Vielen Dank!
Und ich muss zugeben: Das ganze Drumherum ist mir eigentlich auch immer viel zu stressig. Jeder fühlt sich besser und toller und wichtiger als der Nächste... Nerv! Aber die Moooooooode <3 <3

Beliebte Posts