Ice Skating

Wenn der Winter nicht zu uns kommt, dann holen wir uns eben unseren ganz eigenen Winter. Na ja, oder zumindest das Winterfeeling. So traurig sind wir nun auch wieder nicht darüber, dass da draußen kein Schnee liegt und sich die Temperaturen eher nach Frühling als nach Winter anfühlen. Und bis in die Alpen düsen, war irgendwie auch keine Option, nur um ein bisschen Schnee und weiße Berge bewundern zu können. Trotzdem wollten wir was typisch winterliches machen. Nämlich Schlittschuh laufen.

Mit Schlittschuhen und dickem Wintermantel gewappnet, ging es Freitag also ab auf die Eisfläche. Zur Eisdisco. Trotz einiger Jahre des Entzugs hat das auch richtig viel Spaß gemacht. Das Beste: Wir haben uns gar nicht so dumm angestellt wie gedacht. Zwei, drei Runden am Rand eintrainiert und schon ging's wieder richtig ab. Zugegeben: Pirouetten drehen habe ich mir mal dezent verkniffen.

Wart Ihr diesen 'Winter' schon Schlittschuh laufen?

Kommentare

Steffi hat gesagt…
Nein, ich war (noch) nicht Schlittschuh laufen. Kann man bei uns aber auch nirgendwo. Und Schlittschuhe habe auch noch nie besessen! :) Aber wenn, dann fahre ich lieber auf Seen oder Flüssen, wo eine leichte Schneeschicht drauf ist. Ohne ist mir das immer zu glitschig und ich pack mir nur hin! :D
July hat gesagt…
Ich war diesen Winter noch nicht Schlittschuh laufen, aber wer weiß viellecht mache ich das noch ;-)

Liebe Grüße
July
PlusMinus hat gesagt…
Ja, kann ich verstehn. Aufn See ist das echt schöner... Und vor allem nicht so überfüllt, wie es bei uns leider war...

Beliebte Posts