Something Like Pizza

Gerade im Sommer mag ich leichte Gerichte, die superschnell und easy zu machen sind. Da hab ich einfach keine Lust mir stundenlang in der Küche einen abzuschwitzen oder ewig lange irgendein Fleisch zu marinieren und und und. Das ist mir alles viel zu anstrengend. Andauernd Salat essen ist aber auch irgendwie langweilig und ab und zu darf es doch gerne mal was Warmes sein. Meine Alternative: Flammkuchen. Das ist mindestens so lecker wie Pizza, schmeckt aber irgendwie sommerlich frisch.

Das braucht Ihr:

Flammkuchen-Teig
100 Gramm Mozzarella Reibekäse
1 rote Zwiebel
1 rote Paprika
200 Gramm Schmand
eine handvoll Rucola


Und so geht's:

Als erstes heizt Ihr den Ofen auf 200 Grad vor. Dann wascht Ihr den Rucola und hackt die Hälfte davon grob in Stücke. Den gehackten Rucola mixt Ihr mit Schmand, einem Teelöffel Olivenöl und würzt das Ganze mit Salz und Pfeffer. Danach die Paprika in Würfel schneiden und die Zwiebel in Streifen. Viel mehr braucht Ihr eigentlich auch gar nicht vorbereiten. Jetzt noch den Flammkuchenteig auf einem Blech ausrollen, mit der Schmandmischung bestreichen, Zwiebeln, Paprika und Käse gleichmäßig drauf verteilen und für ne viertel Stunde ab in den Ofen damit. Am Ende könnt Ihr den Flammkuchen noch mit dem restlichen Rucola bestreuen und fertig ist der Flammkuchen!


Habt Ihr schon mal Flammkuchen selber gemacht?

Kommentare

Bratwurstmadl hat gesagt…
Natürlich habe ich sowas noch nicht selber gemacht.
Bin aber im September in Berlin. Da darfst du das dann auch gerne mal für mich machen :)
Liyah GoesHollywood hat gesagt…
oh gott sieht das guuuuuuut aus! und ich liebe Flammkuchen!
ich glaub das teste ich auch mal, das geht ja vorallem echt ziemlich schnell!
danke dir für den tipp <3

xoxo, L.
----------------
LiyahGoesHollywood.blogspot.com
Saskia von P. hat gesagt…
Flammkuchen habe ich noch nie selbst gemacht. Hört sich einfach an.
lecker,lecker,lecker! Ich mag so gerne Flammkuchen.
Geht imer schnell. und einfach mal was anderes als die klassische Pizza.
Euer Rezept hört sich echt gut an.
Liebe Grüße Greta von
http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/
PlusMinus hat gesagt…
Haha, dann bekochen wir dich natürlich nur zu gerne ;)
PlusMinus hat gesagt…
Jaaaaa, genau so seh ich das auch :)
Liyah GoesHollywood hat gesagt…
ja klar :-)

also Karotten, Paprika, Zucchini, Pilze, Broccoli und weiteres gewünschtes Gemüse klein schneiden und anbraten, dann eine Dose Cocosmilch mit dazugeben und etwas köcheln lassen. Dann nach und nach ein bisschen Currypulver hinzugeben, rote Currypaste mitreinmachen (so ca. einen Teelöffel oder je nach schärfe mehr oder weniger – das ist auch gut für die Farbe :-D). wieder köcheln lassen und ganz normal würzen (Salz, Pfeffer usw.. was du halt magst. ich hau da meistens noch etwas Maggiwürze oder sowas mit rein, dann bekommt es einen noch besseren Geschmack). Wenn dir der Geschmack dann so passt, mach ich nur noch den Reis rein und fertig ist es :-) ich nehme immer schon fertig gegarten Reis von Uncle Ben's der schmeckt so gut :-) und dann muss man nicht ewig warten bis der Reis mal bissfest ist..

xoxo, L.
----------------
LiyahGoesHollywood.blogspot.com
PlusMinus hat gesagt…
Yeah, vielen vielen Dank für das Rezept! Steht jetzt auf meiner Koch-To-Do-Liste ;)

Beliebte Posts