Faces

Würden irgendwelche mega schlauen Sozialforscher mal wieder ne mega schlaue neue Studie mit totaaaaal überraschenden Ergebnissen rausbringen, dann würden sie unsere Generation vermutlich kreativerweise 'Generation Selfie' taufen. Da verwette ich meinen Hintern drauf! Solche Leute tun zwar immer so als hätten sie krass neue Erkenntnisse, in Wirklichkeit machen die es sich aber extremst einfach. Und spätestens seit Instagram und Co. haben auch genau diese schlauen 'Beobachter' gecheckt, auf was die 'Jugend' so abfährt. Endlich haben Ach-so-witzige-Buchautoren mal wieder Grund ein mittelmäßiges Buch à la 'Generation Doof', 'Generation Maybe' oder noch viel besser: 'Generation Geil' rauszubringen. Oder vielleicht sollte ich das einfach mal selber machen. Immerhin gehör ich dazu. Da kann ich quasi live berichten. Praktisch.

Wir (Ihr und ich und sowieso alle Selfie-Liebhaber) stehen nämlich total darauf von allem, ständig und überall Selfies zu machen. Immerhin wollen wir unserer Nachwelt doch zeigen, was wir so alles aufregendes erleben. Und da darf unsere Fresse mitten im Bild auf gar keinen fehlen. Es ist ja auch so, dass unser Leben quasi ein großer Witz ist und wir permanent nur Spaß und gute Laune haben. Ach ja, und ganz nebenbei sehen wir dabei natürlich immer phantastisch aus. Uns gibt's nicht ungeschminkt, verkatert, traurig oder wütend. Da hat der gute Pharrell Williams mit seinem mega Nervsong 'Happy' wohl den Zeitgeist getroffen. Und ich schließe mich da nicht aus. Ich mach leider auch viel zu gerne Selfies. Aber irgendwie kommt man da ja auch nicht drum rum, wenn einem ständig ne Kamera vor die Fresse gehalten wird. Und so kommt es, dass auch ich mir ein perfektes Fotolächeln quasi antrainiert habe. Das sitzt. So sieht man immer happy aus. Ne Schnute und das altbekannte Duckface bekomm ich auch noch hin. Echte Emotionen sind auf Fotos aber selten zu erkennen. Das ist ja sowieso immer das Schwierige bei Bildern. So eine entspannte Atmosphäre hinbekommen, dass man irgendwie natürlich aussieht. Wir haben das trotzdem mal versucht. Und wer hätte es gedacht: Die Bilder sehen die meiste Zeit trotzdem total gestellt aus. Aber egal. Die Fotoaction hat riesigen Spaß gemacht und hey, das ist es doch, was zählt...


Macht Ihr gerne Selfies oder findet Ihr das einfach nur nervig?

Kommentare

Helder Pereira Coelho hat gesagt…
So cute!


http://helderschicplace.blogspot.com/2014/11/the-trench.html
Jessi hat gesagt…
Ziemlich kritsche Worte über Sozialforscher...interessant mal eure Meinung darüber zu lesen. Ich studiere Sozialwissenschaften und denke da wohl ein bisschen anders. Meistens steckt dann doch ein bisschen mehr hinter solchen Forschungen. Aber das ist ja gar nicht der wichtige Teil dieses Posts. Also bitte nicht als absolut negative Kritik verstehen :)
und ja ihr habt recht mit den Selfies. Da kommt man gar nicht mehr drum rum. Eure Bilder sind jedenfalls echt klasse geworden!
Ganz ganz liebe Grüße,
Jessi :*
PlusMinus hat gesagt…
Ja immer diese Vorurteile, ich weiß ;) Diese Bücher finde ich leider trotzdem dolle doof, aber so einen Studiengang stelle ich mir auch mega interessant vor!
Vielen, vielen Dank! <3

Beliebte Posts